Pilgerreise - Angebot von Drusberg Reisen AG

Moskau - St. Petersburg - Wladimir - Nerl - Suzdal - Pereslavl - Helsinki - Lübeck

14 Tage

10. - 23. Juli 2011

Reiseroute

Lübeck - Travemünde - St. Petersburg

Geistliche Leitung / Begleitung: P. Rolf Schönenberger / Pfr. Theodor Zimmermann

Preise

Pauschalpreis pro Person Doppelzimmer: CHF 2'875.00

Zuschlag Einzelzimmer: CHF 325.00

Verpflegung: siehe Beschreibung

Einsteigeorte und allg. Infos ersehen Sie bitte unter Reisehinweise


Details / Programm

Sonntag, 10. Juli

Frühzeitige Fahrt über Basel, Stuttgart, Nürnberg und Kassel in die Lüneburger Heide. Mittagslunch aus dem Car. Am Nachmittag überqueren wir bei Hamburg die Elbe und erreichen am Rand der Holsteinischen Schweiz die bezaubernde Hansestadt Lübeck. Besuch der Altstadt und Einschiffen im Ostseehafen von Travemünde.

Montag, 11. Juli

Freier Aufenthalt an Bord, Fahrt durch die Ostsee ins baltische Meer. Ein tolles Erlebnis! Vollpension an Bord.

Dienstag, 12. Juli

Bei Sonnenaufgang Ankunft in der finnischen Metropole Helsinki. Kurze Fahrt in die Stadt, hl. Messe. Anschl. Fahrt durch die zauberhafte Wald- und Seenlandschaft Kareliens. In der Ferne, erste goldene Kuppeln: St. Petersburg. Doch wir besuchen das Venedig des Nordens erst auf dem Rückweg. Fahrt an St. Petersburg vorbei nach Novgorod.

Mittwoch, 13. Juli

Besuch der Kathedrale in Novgorod. Weiterfahrt zur altrussischen Stadt Twer. Hl. Messe in der kath. Kirche. Weiter fahren wir nach Klin, wo wir nach Möglichkeit das Museum vom grossen russischen Komponisten Tschajkowskij besuchen. Abends Ankunft in Moskau. Hotelbezug für 2 Nächte.

Donnerstag, 14. Juli

Mit der Metro fahren wir zum roten Platz und zu den Kreml – Kathedralen. Mittagessen. Hl. Messe in St. Ludwig, umgeben von KGB-Gebäuden oder in der poln. kath. Kathedrale von der Unbefleckten Empfängnis.

Freitag, 15. Juli

Fahrt nach Wladimir, der ersten Hauptstadt Russlands. Stadtbesichtigung, Maria-Entschlafungs-Kathedrale und Fürstinnen-Kloster mit der wunderbaren Ikone der Gottesmutter von Bogoljubowo, der ersten gemalten Ikone Russlands. Mittagessen. Weiterfahrt nach Bogoljubowo, wo die Gottesmutter im 12. Jh. erschienen ist und die Geschichte Russlands begann. Fusswallfahrt zur Maria Schutz- und Fürbittkirche am Nerl, der ältesten Steinbaukirche Russlands, die unter dem Schutz der Unesco steht. Abendmesse in der kath. Kirche der Rosenkranzkönigin in Wladimir.

Samstag, 16. Juli

Hl. Messe in der Kirche von der Rosenkranz-Königin. Auf dem Goldenen Ring fahren wir weiter nach Suzdal, dem Juwel der altrussischen Städte, geprägt von Kirchen und Klöstern. Besichtigung. Mittagessen. Über Jurev-Polskij, einer weiteren altrussischen Stadt, kommen wir nach Pereslavl-Salesskij zur Geburtsstadt des hl. Alexander Newskij. Hotelbezug für 2 Nächte.

Sonntag, 17. Juli

Nach dem Frühstück Besichtigung einzelner berühmter Klöster (Nikitskij, Nikolskij, Goritzkij). Fahrt zum See, an dem Peter der Grosse das erste Schiff der russischen Flotte baute. Weiterfahrt zum Aufbauprojekt von „Triumph des Herzens“ in Nowoje, Gagarina und Jaropolzy. Hl. Messe im Kinderzentrum „Haus der hl. Familie“ mit anschliessendem Mittagessen. Besichtigung der einzelnen Häuser mit dem Vorsitzenden der Filiale von „Triumph des Herzens“ für das Gebiet von Jaroslawl.

Montag, 18. Juli

Nach dem Frühstück fahren wir nach Nowoje zur hl. Messe. Weiterfahrt zur weltberühmten Lawra in Sergijew Posad. Besichtigung des Dreifaltigkeits-Klosters mit dem Grab des hl. Sergius v. Radonesch und den weltberühmten Ikonen von Andrej Rubliow. Mittagessen. Über Dmitrow, Klin kommen wir abends in Novgorod an.

Dienstag, 19. Juli

Fahrt nach Puschkin Zarskoje Selo (mit Puschkin Denkmal). Der sog. Katharinenpalast wurde von Peter I. als Sommerresidenz seiner Frau Katharina I. gegründet. Eine Hauptzierde des Palastes ist das legendäre Bernsteinzimmer, das Peter I. 1716 vom Preussenkönig Wilhelm I. als Geschenk erhalten hatte. Seit Mai 2003 ist es öffentlich zugänglich. Kurze Fahrt nach St. Petersburg, das Venedig des Nordens. Hotelbezug für 2 Nächte.

Mittwoch, 20. Juli

Das Alexander-Newski-Kloster ist ein bekanntes russisch-orthodoxes «Lawra» Kloster, den höchsten Rang, den ein Kloster einnehmen kann. Nur insgesamt vier Klöster tragen diesen Ehrentitel. Stadtbesichtigung mit Besuch wichtiger Sehenswürdigkeiten: Zarenhof, Nikolaus-Kathedrale, Isaak-Kathedrale (drittgrösster sakraler Kuppelbau der Welt), Peter-Paul-Festung, Triumphsäule und Newski-Prospekt, die Lebensader der Stadt. Sie gewinnt ihr besonderes Flair durch prachtvolle Brücken und unzählige Kanäle der Newa. Auf dem Smolensk-Friedhof befindet sich die Grabkapelle der hl. Xenia.

Donnerstag, 21. Juli

Rückfahrt durch Karelien nach Helsinki. Einschiffen im Hafen von Helsinki.

Freitag, 22. Juli

Freier Aufenthalt an Bord, Fahrt durch das baltische Meer. Vollpension an Bord.

Samstag, 23. Juli

Bei Sonnenaufgang legen wir in Rostock an. Mit unvergesslichen Erlebnissen kehren wir durch die Lüneburger Heide, Kassel, Stuttgart und Bregenz in unsere Heimat zurück.

Pauschalpreis inkl. VP (4 Essen fak., 2-3 x Lunch aus dem Car); Zuschlag Einzelkabine: Fr. 290.-

Bitte buchen Sie wegen der Visaformalitäten rechtzeitig, d.h. bis 3. Juni. Sie benötigen einen mind. 6 Monate über das Ende der Reise gültigen Reisepass, damit wir für Sie das Visum ca. Fr. 195.- beantragen können.


Informationen zu den Reisezielen

St. Petersburg / RUS

Beschreibung folgt