Pilgerreise - Angebot von Drusberg Reisen AG

Passionsspiele Oberammergau - Feldkirch - Seefeld - Andechs

3 Tage

1. - 3. Oktober 2010

Reiseroute

Geistliche Leitung / Begleitung: keine

Preise

Pauschalpreis pro Person Doppelzimmer: CHF 998.00

inkl. Vollpension und Eintritt Passionsspiel (1 Essen fakultativ)

Einsteigeorte und allg. Infos ersehen Sie bitte unter Reisehinweise


Details / Programm

Freitag, 1. Oktober

Fahrt nach Feldkirch im Vorarlberg. Hl. Messe im Kapuzinerkloster, anschl. Segen mit der Kopfreliquie des hl. Fidelis – Patron der Kopfleidenden. Weiterfahrt durch das Montafon, über die Silvretta Hochalpenstrasse und durch das Paznaun-Tal nach Ischgl. Mittagessen. Besuch der St. Nikolaus-Kirche, welche dem hl. Stephanus geweiht ist, mit Reliquien dieses Erzmärtyrers. Über Bludenz – Flirsch – Kappl gelangen wir nach Seefeld im Tirol. Wir besuchen die Pfarr- und Wallfahrtskirche St. Oswald, in welcher sich 1384 ein Eucharistiewunder ereignet hat. Gegen Abend Ankunft in Oberammergau. Bezug der Unterkunft für Nächte. Nachtessen und Übernachtung.

Samstag, 2. Oktober

Vormittags freier Aufenthalt in Oberammergau. Möglichkeit zur Besichtigung des Passions- und Holzschnitzerdorfes, des Museums, des Pilatushauses oder der Kirche St. Peter und Paul mit dem berühmten Kruzifix, vor welchem die Gläubigen 1633 das Gelübde ablegten, alle 10 Jahre die Passion Christi aufzuführen, wenn sie vor der Pest verschont würden. 1634 löste die Gemeinde dieses Versprechen zum ersten Mal ein. Trotz vieler Gefahren und Bedrohungen hielt Oberammergau über Jahrhunderte hinweg treu an dem Gelübde fest. Mittagessen. 14.30 Uhr Teilnahme am weltbekannten Passionsspiel. Das Nachtessen wird während einer dreistündigen Spielpause eingenommen. Um ca. 22.30 Uhr Rückkehr zur Unterkunft.

Sonntag, 3. Oktober

Nach dem Frühstück verlassen wir die Passionsspielgegend und gelangen über Saulgrub - Rottenbuch nach Diessen am Ammersee. Hl. Messe. Besuch der Stiftskirche (Marienmünster) mit dem Sarkophag der hl. Mechtildis und der hl. Euphemia. Kurze Weiterfahrt der Landsberger- und Weilheimerstrasse entlang nach Andechs am Ammersee. Mittagessen fakultativ. Aus diesem bedeutenden Pilgerort stammten viele Heilige, u. a. die hl. Hedwig von Andechs, Herzogin v. Schlesien (Tante der hl. Elisabeth v. Thüringen). Je nach Möglichkeit Besuch des weltberühmten Benediktinerklosters, zu dem auch eine Brauerei gehört. Am Nachmittag kehren wir über Leutkirch – Wangen im Allgäu - Bregenz mit unvergesslichen Erlebnissen in unsere Heimat zurück.

Keine Einzelzimmer zur Verfügung.


Informationen zu den Reisezielen