Pilgerreise - Angebot von Drusberg Reisen AG

Kloster Ettal - Wies - Oberammergau - Hohenpeissenberg

4 Tage

2. - 5. Juli 2008

Reiseroute

Ettal - Oberammergau - Hohenpeissenberg (Bayerische Rigi)

Geistliche Leitung / Begleitung:

Preise

Fahrpreis inkl. Eintritt Passionsspiel und Mittagessen

Einsteigeorte und allg. Infos ersehen Sie bitte unter Reisehinweise


Details / Programm

Mittwoch, 2. Juli

In der Nähe vom Bodensee verlassen wir unsere Heimat und fahren auf der bayerischen Alpenstrasse, an den satten Viehweiden des Allgäu und Südbayern vorbei. Mittagslunch aus dem Car, nahe beim schönen „Märchenschloss“ Neuschwanstein. Nach kurzer Fahrt erreichen wir die berühmte Wallfahrtskirche zum „gegeisselten Heiland auf der Wies“. Gegen Abend Ankunft beim weltbekannten Kloster Ettal im Ammertal. Hotelbezug für 3 Nächte, mit Hallenbad.

Donnerstag, 3. Juli

Nach der hl. Messe, Klosterführung mit Brauereibesichtigung. Aufenthalt mit Einkehr bei der Gnadenmutter von Ettal. Nachmittags Möglichkeit zum Besuch des Schlosses Linderhof mit Wandermöglichkeit.

Freitag, 4. Juli

Fahrt zum berühmten Passionspiel- und Holzschnitzerdorf Oberammergau. Mittagessen fakultativ. Besichtigung des Schauspielhauses, Besuch der Kirche mit dem berühmten Kruzifix, vor welchem die Gläubigen 1633 ein Gelübde ablegten, alle 10 Jahre die Passion Christi aufführen zu wollen, wenn sie vor der Pest verschont würden. 1634 löste die Gemeinde dieses Versprechen zum ersten Mal ein. Trotz vieler Gefahren und Bedrohungen hielt Oberammergau über Jahrhunderte hinweg treu an dem Gelübde fest. Das nächste Passionsspiel findet 2010 statt. Rückkehr nach Ettal.

Samstag, 5. Juli

Wir verlassen Ettal und erreichen etwas nördlich den Hohenpeissenberg (Bayerische Rigi). Auf 998 m.ü.M., dürfen wir in der berühmten Marien-Wallfahrtskirche aus dem 16. Jh. die hl. Messe feiern. Mittagessen mit hervorragendem Blick auf die Alpenkette. Durch das romantische Alpenland kehren wir mit unvergesslichen Erlebnissen nach Hause zurück.


Informationen zu den Reisezielen