Pilgerreise - Angebot von Drusberg Reisen AG

Fatima – Lourdes - Burgos - Santiago de Compostela - Avila Montserrat - Ars

10 Tage

7. - 17. Juni 2007

Reiseroute

Geistliche Leitung / Begleitung:

Preise

Fahrpreis inkl. Eintritt Passionsspiel und Mittagessen

Einsteigeorte und allg. Infos ersehen Sie bitte unter Reisehinweise


Details / Programm

Fronleichnam, 7. Juni

Nach dem Fronleichnams-Gottesdienst im Aargau, direkte Fahrt in die Westschweiz über Genf und Lyon. Mittagslunch aus dem Car. Südwärts mit der Rhône erreichen wir die Provence. Übernachtung.

Freitag, 8. Juni

Nach dem Frühstück interessante Fahrt über Carcassonne, Toulouse und Tarbes. Mittags erreichen wir Lourdes. Lichterprozession um 21.00 Uhr.

Samstag, 9. Juni

Weiterreise an den Golf von Biscaya, über Biarritz und die spanische Grenze. Interessante Fahrt zunächst der wilden kantabrischen Küste entlang, dann verlassen wir weiter südlich das Baskenland und kommen auf den Jakobsweg. Wir besuchen Santo Domingo de la Calzada. Gegen Abend Ankunft in Burgos. Übernachtung.

Sonntag, 10. Juni

Unsere Pilgerfahrt geht weiter auf dem Jakobsweg: Castrojeriz, Fromista, Villalcazar de Sirga - hier verlassen uns die Pilger, welche eine Fussetape (ca. 2-3 Std.) machen möchten. Wir besuchen die Pilgerstationen in Carrion de los Condes, bis unsere Fusspilger den Car wieder erreichen. Über Leon erreichen wir am Abend das Hauptziel der Jakobspilger, Santiago de Compostela, mit dem Grab des hl. Apostels Jakobus. Übernachtung in klösterlicher Unterkunft.

Montag, 11. Juni

Vormittags Aufenthalt mit hl. Messe und Führung am Gnadenort. Mittagessen fakultativ. Nachmittags Weiterfahrt der Küste entlang Richtung Süden. Wir befinden uns nahezu am westlichsten Punkt des alten Europa, und erreichen Portugal. Über Vigo und Porto kommen wir gegen Abend nach Fatima. Für drei Nächte beziehen wir unser Pilgerhaus. Lichterprozession jeweils um 21.00 Uhr.

Dienstag, 12. Juni

Aufenthalt in Fatima. Besichtigung der Wallfahrtskirche, wo die beiden im Jahr 2000 seliggesprochenen Seherkinder Jacinta und Francisco sowie die Schwester Maria Lucia beigesetzt sind. Besuch der Anbetungskapelle, der Bibliothek usw., Fahrt nach Aljustrel, Besuch der Geburtshäuser der Seherkinder. Beichtgelegenheit. Nachmittags Ausflug nach Batalha und evtl. nach Nazaré ans Meer.

Mittwoch, 13. Juni

Ganzer Tag Aufenthalt in Fatima. Teilnahme am internationalen Gottesdienst „90 Jahre Fatima“ um 10.00 Uhr - ein unvergessliches Erlebnis.

Donnerstag, 14. Juni

Wir verlassen Fatima und gelangen über Coimbra und die alte Festungsstadt Guarda nach Spanien. Über Salamanca erreichen wir Avila. Besuch der Klosterkirche mit Reliquien der hl. Theresia v. Avila. Weiterfahrt über Madrid in die Sierra de Guadalajara. Übernachtung.

Freitag, 15. Juni

Weiterfahrt durch einmalige Naturlandschaften bis zum Rio Ebro, zum ältesten Wallfahrtsort Spaniens, nach Zaragoza. Mittagessen fakultativ. Am späteren Nachmittag erreichen wir die katalanischen Berge und Montserrat, ein wunderschöner und unvergesslicher Ort. Nachtessen und Übernachtung.

Samstag, 16. Juni

Vormittags verlassen wir das Naturwunder Montserrat. Der Weg führt uns nach Frankreich, über Perpignan, Narbonne in die Provence. Fahrt Rhône-aufwärts in die Nähe von Lyon. Übernachtung.

Sonntag, 17. Juni

Über Lyon erreichen wir am Vormittag Ars. Besuch der Wirkungsstätte des hl. Pfarrers Jean Maria Vianney - Patron aller Priester. Hl. Messe und Mittagessen. Erfüllt mit unvergesslichen Eindrücken fahren wir zurück zu unseren Ausgangsorten.


Informationen zu den Reisezielen