Pilgerreise - Angebot von Drusberg Reisen AG

GRIECHENLAND Thessaloniki - Philippi - Meteora Klöster Neakarvali (hl. Gregor von Nazianz) - Skopje (sel. Mutter Teresa)

8 Tage

20. - 27. Juni 2005

Reiseroute

Geistliche Leitung / Begleitung:

Preise

Fahrpreis inkl. Eintritt Passionsspiel und Mittagessen

Einsteigeorte und allg. Infos ersehen Sie bitte unter Reisehinweise


Details / Programm

Montag, 20. Juni

Frühzeitige Abfahrt durch den Gotthard und das Tessin. Mittagslunch aus dem Car. Fahrt über Mailand, die Po-Ebene und Bologna, am späteren Nachmittag Ankunft im Hafen von Ancona. Einschiffen auf die Fähre und Bezug der 2-4 Bett Kabinen mit fl. Wasser. Nächtliche Überfahrt nach Griechenland (Igoumenitsa) - ein interessantes Erlebnis! Nachtessen fakultativ.

Dienstag, 21. Juni

Morgens Ankunft in Igoumenitsa. Interessante Fahrt durchs ioanische Hochland, vorbei am Binnensee von Ioanina über Netsovo. Wir sehen die berühmten „in den Himmel schwebenden“ Meteoraklöster, hoch über den thessalischen Ebenen. Besuch eines der interessanten Klöster. Hl. Messe. Gegen Abend Fahrt zum Städtchen Larissa. Übernachtung.

Mittwoch, 22. Juni

Fahrt dem wunderschönen ägäischen Meer entlang, vorbei am berühmten Olympgebirge über Tembi, Katerini, Thessaloniki nach Kavala. Übernachtung.

Donnerstag, 23. Juni

Fahrt nach Philippi - hier gründete der Völkerapostel Paulus die erste Christengemeinde Europas (Apg 16,12-40; Phil 1,12-26; 2,1-18; 4,1-9). Wir besuchen die Stätte wo die erste Christin, die hl. Lydia getauft wurde, und wo der hl. Paulus gefangen war. In Neakarvali besuchen wir die Kirche mit den Reliquien des hl. Gregorius von Nazianz. Fahrt am wunderbaren Golf von Thessaloniki nach Agia Triada (Hl. Dreifaltigkeit). Zweimalige Übernachtung.

Freitag, 24. Juni

Besuch von Thessaloniki, der Wirkungsstätte des Völkerapostels hl. Paulus (Apg 17,1-9). Der alten Festungsmauer entlang, kommen wir zur Agia Sofia- und Dimitrioskirche. Hl. Messe. Ganzer Tag Aufenthalt. Besuch des antiken Thessalonich mit Galeriusbogen und versch. byzantinischer Kirchen (Apg 17, 1-15) (Thess 1,1-10; 2; 4; 5, 12-22).

Samstag, 25. Juni

Frühzeitige Weiterfahrt nach Skopje, Geburtsort der sel. Mutter Teresa (1910). Besuch bei den Missionarinnen der Nächstenliebe (Mutter Teresa-Schwestern), hl. Messe und Mittagessen. Wir kommen vorbei am Denkmal, das zu Ehren der sel. Mutter Theresa von ihrer Geburtsstadt errichtet wurde. Weiterfahrt in die Nähe des Städtchens Nis. Übernachtung.

Sonnntag, 26. Juni

Fahrt über Kruscevac und Belgrad nach Kroatien. Über Zagreb kommen wir nach Slowenien, wo wir im Grenzgebiet zu Italien übernachten.

Montag, 27. Juni

Durch Venetien gelangen wir in die Nähe des Gardasees, zum Wallfahrtsort Madonna del Frassino bei Peschiera. Hl. Messe und Mittagessen.

Bereichert mit vielen unvergesslichen Erlebnissen erreichen wir gegen Abend den Gotthard und unsere Ausgangsstationen


Informationen zu den Reisezielen