Pilgerreise - Angebot von Drusberg Reisen AG

Pompei - Loreto - Collevalenza - Mugnano - Manopello

6 Tage

12. - 17. Mai 2003

Reiseroute

Geistliche Leitung / Begleitung:

Preise

Fahrpreis inkl. Eintritt Passionsspiel und Mittagessen

Einsteigeorte und allg. Infos ersehen Sie bitte unter Reisehinweise


Details / Programm

S. G. ROTONDO (hl. P. Pio) Pompei - LORETO Collevalenza (Madre Speranza) Mugnano (hl. Philomena) - Manoppello 6 Tage 12. - 17. Mai Geistl. Leitung: H. Pfr. Thomas Rellstab Montag, 12. Mai Hl. Messe und Mittags-Lunch aus dem Car. Fahrt über Mailand, die Po-Ebene und Bologna, am Abend Ankunft in Loreto. Übernachtung. Dienstag, 13. Mai Hl. Messe im Haus der Heiligen Familie. Auf unserer Fahrt nach Süden, der schönen Adria entlang, fahren wir in das Seitental der Pescara und kommen zum Wallfahrtsort Manoppello. Mitten im Gargano-Massiv liegt S. Giovanni Rotondo, wo wir am Abend eintreffen. Mittwoch, 14. Mai Besuch des Kapuzinerklosters mit der Grabes-Krypta des hl. Pater Pio. In diesem Kloster hat der Heilige mit den Wundmalen Christi während 50 Jahren (bis 1968) gelebt. Ganzer Tag Aufenthalt am Gnadenort. Nachmittags freiwilliger Ausflug nach Monte S. Angelo, zur imposanten Felsenhöhle des hl. Erzengels Michael. Donnerstag, 15. Mai Weiterfahrt in südwestlicher Richtung vorbei an Foggia. Gegen Mittag überqueren wir den südlichen Teil Italiens über den neapolitanischen Apennin und gelangen nach Mugnano del Cardinale. Besuch der Grabstätte der hl. Philomena. Wir fahren an Neapel vorbei und kommen an den Fuss des Vesuv, nach Pompei. Besuch der Wallfahrtskirche u. lb. Frau und Rosenkranzkönigin von Pompei sowie individueller Besuch der Ausgrabungen des antiken Pompei. Freitag, 16. Mai Nach gut zweistündiger Fahrt durch das schöne Campanien kommen wir zum berühmten Monte Cassino. Besuch des neu errichteten Klosters mit der wunderbaren Kirche und dem Grab des hl. Benedikt. Gegen Abend erreichen wir nördlich von Rom die grosse Familieneinkehr- und Pilgerstätte der Madre Speranza in Collevalenza. Übernachtung in klösterlicher Unterkunft. Samstag, 17. Mai Heimfahrt über Bologna, Mailand und das Tessin. Nach dem Mittagessen kehren wir tiefbeeindruckt von dieser Pilgerfahrt frühzeitig zu den Ausgangsorten zurück.

Informationen zu den Reisezielen