10 Tage
24. September – 3. Oktober 2022

Ägypten, auf den Spuren der Hl. Familie

Programm

PDF herunterladen

Geistl. Leitung: P. Hermann Josef-Hubka und Bischof em. Kyrillos Samaan  
Begleitung Silvia Schmid von Kirche in Not

Samstag, 24. September
Abflug morgens 08.20h ab Zürich mit Austrian Airlines via Wien nach Kairo, Ankunft 14.45h. Transfer zum Gästehaus in Kairo. Bischof Samaan empfängt uns. Zimmerbezug (6 Nächte) und hl. Messe. Besuch des Waisen- und Behindertenheimes welches von „Kirche in Not (ACN)“ mitfinanziert wurde (im Gebäudekomplex vom Gästehaus). Nachtessen, anschliessend Einführungsreferat zu Land und Leuten, Informationen zur Reise. Kennenlernen des deutschsprechenden Reiseleiters.

Sonntag, 25. September
Frühstück im Gästehaus. Fahrt ins Zentrum von Kairo, Besichtigung der Altstadt. Es gibt mehrere Kirchen und Klosteranlagen im alten Kairo. Besuch des Kirchenkomplex von Haret Zuwaila. Dort befindet sich die hängende Kirche, eine der schönsten Kirchen des Nahen Ostens. Mittagessen in einem typischen Restaurant.
Am Nachmittag Besuch der Schlösser von Babylon (römische Festung), wo sich auch das koptische Museum befindet. Besuch der St. Sergius-Kirche, in der sich nach Überlieferung die Höhle der hl. Familie befindet und der Kirche von St. Mercurius (Abu Saifain von den zwei Schwertern). Anschliessend Besichtigung der eindrücklichen Ben-Azra-Synagoge. Abends hl. Messe in einer Pfarrei. Rückfahrt zum Gästehaus. Nachtessen.

Montag, 26. September
Frühstück. Vormittags Besuch des Ägyptischen Museums, des grössten Museums der Welt für altägyptische Kunst. Mittagessen in einem typischen Restaurantboot auf dem Nil.  
Am Nachmittag Weiterfahrt nach EI-Maadi: Die hl. Familie reiste von Kairo nach Süden und liess sich in El-Maadi nieder. Hier liegt eine schöne Kirche mit dem Namen St. Maria, wo viele historische Ereignisse über die Bibel zu erfahren sind. Besichtigung des Priesterseminars, das „Kirche in Not (ACN)“ unterstützt, hl. Messe. Rückkehr ins Gästehaus. Nachtessen.

Dienstag, 27. September
Frühstück. Fahrt ins Wadi-Al-Natrun (Wüstengebiet). Die hl. Familie hat den Nil westlich des Deltas durchquert und begab sich ins Wadi-Al-Natrun. Mittagslunch. Wir besuchen die Klöster St. Bishoy, St. Macarius, die auf das 4. Jh. zurückgehen. In einem der Klöster feiern wir die hl. Messe. Auf der Rückfahrt Besuch des Ökumenischen Zentrums „Anaphora“. Freiwillige aus der ganzen Welt arbeiten hier mit Menschen aus den ärmsten Regionen Ägyptens. Es gibt ein Bibeldorf, ein Zentrum für traumatisierte Mädchen und junge Frauen, ein Ausbildungszentrum der Öko-Landwirtschaft. Nachtessen und Übernachtung im Gästehaus.

Mittwoch, 28. September
Frühstück im Gästehaus, anschliessend Fahrt zur Kirche der Jungfrau Maria in Zaytun. Wir besuchen den Baum der Jungfrau Maria, eines der koptischen Denkmäler in Kairo. Wir feiern bei den Salesianern die hl. Messe. Anschliessend besuchen wir die koptische Marienkirche, in der von 1968-1971 immer wieder Marienerscheinungen stattgefunden haben. Wir hören Zeugen, die den Erscheinungen beiwohnten. Diese Kirche liegt auf dem Weg, den die hl. Familie während ihres Aufenthaltes in Ägypten nahm.
Nach dem Mittagessen besuchen wir einen der grössten Märkte Afrikas: Khan el Khalil. Auf diesem ehemals osmanischen Bazar findet man alles, was das Herz begehrt. Evtl. Besuch eines traditionellen Handwerksbetriebes. Rückfahrt und Nachtessen im Gästehaus.

Donnerstag, 29. September
Frühstück im Gästehaus. Anschl. Fahrt zur Zitadelle von Saladin (UNESCO-Weltkulturerbe), einer markanten Festigungsanlage auf einer Anhöhe der Stadt Kairo und der Mohammad Ali Moschee. In der 6. Oktober Stadt besuchen wir die Muttergotteskirche wo, wir die hl. Messe feiern. Mittagessen und Besichtigung der Pyramiden von Gizeh. Von den sieben Weltwundern der Antike sind diese Pyramiden als einzige erhalten geblieben. Sie zählen zum UNESCO-Weltkulturerbe. Rückfahrt und Nachtessen im Gästehaus.

Freitag, 30. September
Frühe Tagwache, hl. Messe und Frühstück. Fahrt nach Oberägypten via al-Minya nach Assiut (ca. 450 km). Unterwegs Besuch des Klosters der hl. Jungfrau (Gabel-El-Tair oder Kloster der Hand), wo Jesus den Abdruck seiner Hand auf dem Felsen hinterliess. Mittagslunch. Späte Ankunft in Assiut. Abendessen. Übernachtung.           

Samstag, 1. Oktober
Frühstück. Fahrt zum Kloster der hl. Jungfrau in der Nähe der Qusqam-Berge. Besuch eines der bedeutendsten koptischen Klöster Mittelägyptens. Dieses Kloster ist eng mit der Flucht der hl. Familie verbunden.  Hier lebte die hl. Familie 6 Monate, ehe ihr ein Engel die Nachricht über den Tod von Herodes überbrachte. Mittagessen in einer koptischen Pfarrei oder im Kloster bei den Schwestern. Wir besichtigen ein weiteres Projekt von „Kirche in Not (ACN)“. Besuch des Nonnenklosters der hl. Jungfrau in Deir-Dronka. Das Kloster liegt unmittelbar am Berghang, in dem sich Höhlen befinden, in der auch die Hl. Familie übernachtet hat, hl. Messe in der Wallfahrtskirche in Deir-Dronka. Nachtessen und Übernachtung.

Sonntag, 2. Oktober
Hl. Messe und Frühstück. Rückfahrt nach Kairo, Mittagslunch. Abendessen mit einer Folklore-Darbietung auf dem Schiff. Übernachtung im Gästehaus in Kairo.

Montag, 3. Oktober
Hl. Messe mit Bischof Samaan. Frühstück. Besuch der Schulen der Herz Jesu Schwestern in Al-Obour. Mittagessen im Gästehaus. Transfer zum Flughafen. Abflug 15.45h. Mit Austrian Airlines via Wien nach Zürich, wo wir um 21.20h landen.

Anmeldeschluss: 6. Mai 2022 (später Plätze auf Anfrage). Anzahl Plätze beschränkt (Flugreise). Baldige Anmeldung von Vorteil! Für die Reise benötigen Sie ein Visum. (Weitere Infos folgen). Legen Sie dem Anmeldetalon bitte eine Kopie Ihres Reisepasses bei, der mind. 6 Monate über das Reisedatum
hinaus gültig sein muss. Reiseversicherung ist obligatorisch.

Leistungen

Pauschal-Richtpreis inkl. Vollpension  Fr. 1690.-
Einzelzimmerzuschlag:  Fr.  250.-
exkl. Visa Fr. 79.- / exkl. Reiseversicherung ca. Fr. 118.-
exkl. Flughafentaxen & Treibstoffzuschläge ca. Fr. 100.-

Preise

Reisekosten

  • Doppelzimmer 1.690 CHF
    pauschal pro Person (als Einzelperson auch ½ Zimmer buchbar) Exkl. Visa Fr. 79.- Exkl. Reiseversicherung ca. Fr. 118.- Exkl. Flughafentaxen & Treibstoffzuschläge ca. Fr. 100.-
  • Einzelzimmer 1.760 CHF
    (inkl. Zuschlag Einzelzimmer Fr. 70.-) Exkl. Visa Fr. 79.- Exkl. Reiseversicherung ca. Fr. 118.- Exkl. Flughafentaxen & Treibstoffzuschläge ca. Fr. 100.-

weitere Infos

Einsteigeorte und allg. Infos ersehen Sie bitte unter Reisehinweise.

Informationen zu den Reisezielen

Ägypten

Impressionen

Anmeldeformular

Rufen Sie uns an unter +41 (0)55 412 80 40
oder melden Sie sich per Formular in 3 Schritten an:

Interesse/Anmeldung
Kontaktangaben
. .
Optionen
Auftraggeber
Bemerkung
Bestätigung
Anmeldung überprüfen:
  • Ägypten, auf den Spuren der Hl. Familie
  • 10 Tage
  • 24. September – 3. Oktober 2022
  • Anzahl Personen: 1