7 Tage
5. September – 11. September 2022

TschenstochauKrakauWien

Programm

Geistliche Leitung: P. Adam Serafin

Montag, 5. Sept.
Durch das Fürstentum Liechtenstein erreichen wir morgens Feldkirch im Vorarlberg. Hl. Messe im Kapuzinerkloster und anschl. Segen mit der Kopfreliquie des hl. Fidelis - Patron der Kopfleidenden. Mittagslunch aus dem Car. Fahrt durch das Tirol über Innsbruck, Salzburg und Linz. Abends erreichen wir den Wallfahrtsort Maria Taferl an der Donau. Nachtessen und Übernachtung.

Dienstag, 6. Sept.
Hl. Messe in der Basilika, Besuch der Schatzkammer. Interessante Fahrt der schönen Donau entlang durch das Nibelungengau und über die tschechische Grenze, Brünn und Olmütz passieren wir die polnische Grenze. Mittagessen fakultativ. Vorbei an der Industriemetropole Katowice, erreichen wir gegen Abend den grössten Pilgerort Polens, Tschenstochau (Czestochowa). Hotelbezug und Abendessen. Um 21.00 Uhr wird das Gnadenbild der Schwarzen Madonna feierlich verschlossen.

Mittwoch, 7. Sept.
Hl. Messe in der Basilika mit der Gnadenkapelle, Führung durchs Heiligtum mit Museum und Schatzkammer. Rund um das befestigte Paulinerkloster ist ein sehr eindrücklicher Kreuzweg angelegt. Nach dem Mittagessen Fahrt nach Krakau. Besuch des Klosters Lagiewniki, in dem die hl. Sr. Faustina lebte und 1938 mit 33 Jahren starb.

Donnerstag, 8. Sept.
Geführte Besichtigung von Krakau, der ehemaligen Hauptstadt Polens und Stadt der Könige. Mittagessen fakultativ. Besuch der Kathedrale und Wawel sowie der Marien-Kirche auf dem schönsten Marktplatz der Welt.

Freitag, 9. Sept.
Frühzeitige Fahrt in die hohen Tatra, zum berühmten Alpenkurort Zakopane. Hier waren noch bis vor der Wende, fast alle Gebäude wunderschöne Blockhäuser. Besuch der Fatima-Wallfahrtskirche die von den Bewohnern neu errichtetet wurde als Dank für die Rettung des Heiligen Vaters Johannes Paul II. beim Anschlag auf dem Petersplatz (13. Mai 1981). Am 7. Juni 1997 wurde diese Kirche durch Papst Joh. Paul II. persönlich eingeweiht. Dank der grossen und unermüdlichen Initiative des Pfarrers Miroslaw Drozdek (+2007) und auch Dank der grosszügigen Spenden aus der Schweiz, konnte die sehr schöne Kirche gebaut werden. Nach dem Mittagessen Fahrt durch die Slowakei über Bratislawa nach Wien. Hotelbezug für 2 Nächte.

Samstag, 10. Sept.
Geführte Stadtrundfahrt, Besuch der Kapuziner­gruft, der Franziskanerkirche mit dem Grab des P. Petrus Pavlicek OFM, Gründer des „Rosenkranz-Sühnekreuzzuges“. Mittagessen fakultativ. Teilnahme an der Maria Namenfeier im Stephansdom, ein bedeutendes und glaubensstärkendes Erlebnis mit Kard. Schönborn zum Thema: „Dank - Gebet - Aufbruch“.

Sonntag, 11. Sept.
Vormittags Ankunft bei der Wallfahrtskirche Maria Plain, einer der schönsten Aussichtspunkte auf die Stadt Salzburg. Hl. Messe in der Wallfahrtskirche der Schmerzhaften Muttergottes. Am Hochaltar ist das grosse Wunder dargestellt, das sich im Jahre 1633 ereignete. Mittagessen fakultativ. Fahrt vorbei am Chiemsee und am Kaisergebirge über Kufstein - Innsbruck. An den wildromantischen Tirolerbergen entlang und durch den Arlberg kehren wir in unsere Heimat zurück.

Leistungen

Pauschalpreis Fr. 980.-
inkl. HP, zusätzl. inkl. 1x Lunch, 2 Mittagessen)
Einzelzimmerzuschlag: 190.-
inkl. geführte Stadtrundfahrt Krakau u. Wien

Preise

Reisekosten

  • Doppelzimmer 980 CHF
    pauschal pro Person (als Einzelperson auch ½ Zimmer buchbar)
  • Einzelzimmer 1.170 CHF
    (inkl. Zuschlag Einzelzimmer Fr. 190.-)

weitere Infos

Einsteigeorte und allg. Infos ersehen Sie bitte unter Reisehinweise.

Einsteigeorte (provisorische Vorschläge)

00:00 Uhr Unteriberg , Schmalzgrubenstr. 37 (gratis Parkplatz vorhanden)
00:00 Uhr Einsiedeln , Parkplatz Brüel
00:00 Uhr Biberbrugg , Bahnhof
00:00 Uhr Thalwil , Bahnhof, Bushaltestelle Seeseite
00:00 Uhr Sargans , Bahnhof
00:00 Uhr Anderer Wunsch , auswählen oder Bemerkung schreiben
00:00 Uhr Wil SG , Bahnhof
00:00 Uhr St. Gallen , Carparkplatz an der Lagerstrasse (beim Bhf.)
00:00 Uhr Bitte beachten Sie , dass die definitive Zeit/Route noch festgelegt wird (je nach Herkunft der Teilnehmer und Reiseprogramm)

Informationen zu den Reisezielen

Feldkirch
Maria Taferl
Tschenstochau
Krakau

vergangene Reisen

Nord-Polen
05.07. – 12.07.2021
Wien
11.09. – 15.09.2020
Wien
Wien
10.09. – 14.09.2021
WienPassauSalzburg

Anmeldeformular

Rufen Sie uns an unter +41 (0)55 412 80 40
oder melden Sie sich per Formular in 3 Schritten an:

Interesse/Anmeldung
Kontaktangaben
. .
Optionen
Auftraggeber
Bemerkung
Bestätigung
Anmeldung überprüfen:
  • TschenstochauKrakauWien
  • 7 Tage
  • 5. September – 11. September 2022
  • Anzahl Personen: 1